Brandenburg - Deine Chance

Am 6. Oktober erfolgte unter Schirmherrschaft unserer Landräte Frau Wehlan und Herr Blasig der Netzwerkauftakt - mehr unter Auftaktveranstaltung

 

Die Verbesserung der beruflichen Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen ist eines der zentralen Themen in unserer Gesellschaft. Um eben dies in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming zu fördern, werden die Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung und Sozialwesen nun gemeinsam im Projektverbund "Brandenburg - Deine Chance" agieren.

Träger der Teilprojekte sind:
Ausbildungsverbund Teltow e.V. - Bildungszentrum der IHK
Diakonisches Werk Teltow-Fläming e.V.
Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming

Ein hochindividualisierbares modulares Beratungs- und Trainingssystems wird in Verzahnung mit bestehenden Instrumentarien ermöglichen, Kompetenzen und Fähigkeiten von Flüchtlingen und Asylbewerbern frühzeitig durch erste praktische Angebote an die Bedürfnisse des deutschen Arbeitsmarktes anzupassen.

In enger Kooperation mit den Jobcentern, den Agenturen für Arbeit, betriebsnahen Bildungsträgern und weiteren Partnern werden Ausbildungsmöglichkeiten, Praktika und Arbeitsstellen in Unternehmen sowie Betriebe oder Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung vermittelt.

Eine Integrationsbegleitung soll Integrationshemmnisse mildern, sozio- / interkulturelle Anforderungen des Miteinanders im Arbeitsmarkt vermitteln, Patenschaftskolleg-en/-innen in den Betrieben gewinnen und in den Wochen nach der Vermittlung weiter begleiten bzw. durch Dritte organisieren.

Projektlaufzeit: 01.07.2015 - 30.06.2019

Das Projekt wird gefördert durch:

Weitere Informationen unter:

Ihre Ansprechpartner

Links und Downloads
Wichtige gesetzliche Grundlagen und Formulare

Neues aus Brandenburg und Deutschland
Aktuelle Pressemeldungen zur beruflichen Integration, die uns wissenswert erscheinen.

Eine Bitte: Im Bereich der Gesetzgebung, der zugehörige Durchführungsbestimmungen und Verwaltungsanweisungen geschehen ständig Änderungen. Wir bitten daher um eine Mitteilung, wenn einzelne Artikel oder Angaben nicht mehr aktuell sind.

Wir sind auch erreichbar unter www.project-bdc.de (Die Website wird erstellt - derzeit noch Weiterleitung auf www.dw-tf.de/beratung/bdc)