Sprachmittler mehrsprachig gesucht

Wir suchen laufend Sprachmittlerinnen / Sprachmittler, die tagsüber im Bereich der Verständigung von Flüchtlingen mitwirken.

Je nach Qualifizierung und auftretenden Kosten erfolgt eine Aufwandsentschädigung - bei fachlich anspruchsvollen Sprachmittlungen auch als Honorar möglich. 

Der Einsatz erfolgt bei Behörden, Ämtern, sozialen Beratungseinrichtungen, Ärzten, in Krankenhäusern, Kitas und Schulen.
Die Einsatzorte liegen im Landkreis Teltow-Fläming, Berlin und Potsdam.

Notwendig ist die Bereitschaft, ggf. die Flüchtlinge zu den genannten Einrichtungen zu begleiten.
Das Diakonische Werk Teltow-Fläming e.V. stellt sofern erforderlich KfZ zur Verfügung.

Ideale Voraussetzungen sind bei ausländischer Herkunft:

  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und fließend in Wort und Schrift in Ihrer Muttersprache 
  • eine abgeschlossene höhere Ausbildung in Ihrem Herkunftsland
  • ein Mindestaufenthalt in Deutschland von 6 Monaten

Sind Sie in Deutschland geboren, dann erwarten wir:

  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch 
  • fließend in Wort und Schrift in der jeweiligen Fremdsprache

 

Haben Sie Interesse und wollen Sie mehr über die Einsatzbedingungen erfahren dann wenden Sie sich an:

Bettina Schendel 03372 - 442 630

oder senden uns eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!