Eine-Welt-Promotor*in im Süden Brandenburgs

„Eine-Welt-Promotor*in im Süden Brandenburgs“
zunächst befristet bis 31.03.2021

Das Diakonische Werk Teltow-Fläming e.V. ist Träger sozialer Begegnungseinrichtungen und  Beratungsdienste, der Kinder- und Jugendhilfe sowie verschiedenen Beratungsdienste im Migrationsbereich. Zudem sind wir Projektträger in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit.

Sie haben Freude an einer abwechslungsreichen Tätigkeit.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine Referentin / Referenten für den Bereich der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

Die Stelle ist im Umfang von 65 - 75 % zu besetzen.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Stärkung der entwicklungspolitischen Bildungs- und Inlandsarbeit in Brandenburg durch kirchliche Eine-Welt-Arbeit im Südosten Brandenburgs (Sprengel Görlitz) anfänglicher Schwerpunkt in den Kirchenkreisen Niederlausitz und Zossen-Fläming
  • Entwicklung und Umsetzung von Vorträgen und Diskussionen zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDG) sowie von Fortbildungen für Programmplanenden in Einrichtungen mit Begegnungscharakter (z.B. Mehrgenerationenhäuser, Familienzentren)
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung mit anderen Akteuren im Themenfeld
  • Aufbau, Begleitung und Beratung von Projektgruppen
  • Projektverwaltung- und Dokumentation
  • Mitarbeit an Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Was erwarten wir von Ihnen:

  • Hochschulabschluss in einem kultur-, sozial- oder bildungswissenschaftlichen Fach
  • Erfahrungen im Bereich der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) bzw. des Globalen Lernens
  • kommunikative Kompetenzen (Kontaktaufnahme, Moderation, Vernetzung)
  • Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Teamgeist und Kreativität sowie eigenverantwortliches, strukturiertes und zuverlässiges Arbeiten
  • Bereitschaft zur Supervision, persönlichen Weiterbildung und Selbstreflexion
  • Führerschein Klasse 3 und Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen im Südosten Brandenburgs
  • sicheres Anwenden von MS-Office-Programme (word, excel, powerpoint, outlook)
  • Sie identifizieren sich mit uns als konfessionell geprägtem Arbeitgeber und tragen den diakonischen Auftrag als Ausübung der Nächstenliebe mit.

Was bieten wir?

  • anspruchsvolle Aufgabengebiete in den genannten Bereichen
  • hohe Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Anlaufstelle und Arbeitsplatz in Abhängigkeit Ihres Wohnortes
  • Stellenumfang 26-30 Stunden / Woche entsprechend Ihren persönlichen Vorstellungen
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie

Bewerbungen von Männern, Frauen, Divers sind gleichermaßen erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden sie bitte mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diakonisches Werk Teltow-Fläming e.V.
z.Hd. Holger Lehmann
Kreisbahnplatz 1
14913 Jüterbog

www.dw-tf.de