Fachkraft Mobile Jugendarbeit in Luckenwalde

Das Diakonische Werk Teltow-Fläming e.V. ist Träger sozialer Begegnungseinrichtungen und Beratungsdienste, der Jugendhilfe, der Migrationsarbeit und der Beschäftigungsförderung. Darüber hinaus sind wir Projektträger in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit.

Sie haben Freude an einer ambulanten, abwechslungsreichen Tätigkeit.
Wir suchen ab 01.04.2019 eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter in der mobilen Jugendarbeit, die/der sich mit Lust und Liebe in das spannende Arbeitsfeld einer aufsuchenden sozialpädagogischen Jugendarbeit in Luckenwalde begibt und darin für sich eine neue berufliche Herausforderung für die nächsten Jahre sieht.

Die Stelle ist Vollzeit und unbefristet.

Tätigkeitsbeschreibung

  • Zielaltersgruppe ist im Alter 10-21 Jahre
  • Offene Treffpunktarbeit / offene Kontaktangebote – Aufsuchen der Jugendlichen an ihren selbst gewählten Treffpunkten und es zu Störungen der Allgemeinheit kommt
  • Offene Gruppenarbeit, z.B. Durchführung von Spontanangeboten und erlebnispädagogische Tagesangebote
  • Einzelfallhilfe – individuelle Beratung, Begleitung, Unterstützung und Förderung der Klienten, Krisenintervention
  • Gemeinwesenarbeit, Pflege der vorhandenen Netzwerke mit regionalen Akteuren und Bürgern zur Erschließung der spezifischen Potentiale und Ressourcen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Nutzung lokaler Medien, Präsenz in der Öffentlichkeit, sozialer Medien)
  • Durchführung des notwendigen Evaluation- und Berichtswesens

Anforderungsprofil

  • Hochschulabschluss im Studienfach Sozialarbeit / Pädagogik (Diplom, Master, Bachelor, Magister)
  • nachgewiesene Praxiserfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit
  • entsprechende Zusatzqualifikationen (z.B. Erlebnispädagogik, Beratung, interreligiöser Dialog) sind wünschenswert
  • Kommunikative und interkulturelle Kompetenzen (Kontaktaufnahme, Moderation, Vernetzung)
  • Teamfähigkeit und Zusammenarbeit im Gesamtteam des Trägers mit den Arbeitsbereichen Familienarbeit, Jugendmigrationsarbeit.
  • gute EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit den sozialen Medien
  • hohes selbständiges und eigenverantwortliches Handeln
  • Bereitschaft zur Supervision und Kollegialer Beratung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Zuverlässigkeit und Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten auch in den Nachmittags- und Abendstunden sowie gelegentlich am Wochenende
  • Führerschein Klasse 3 – Dienstfahrzeug am Standort

Rahmenbedingungen

  • anspruchsvolles Aufgabengebiet im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit
  • Raum für innovative, eigene Ideen & Projekte
  • ein qualifiziertes und kollegiales Team
  • Möglichkeit der persönlichen Weiterbildung und Supervision
  • Anlaufstelle und Arbeitsplatz im Mehrgenerationenhaus „Bürger- und Kieztreff“
  • Stellenumfang 40 Stunden/ Woche
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie

Bewerbungen von Männern, Frauen, Divers sind gleichermaßen erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden sie bitte – gern auch per E-Mail (max. 5 MB) – mit den üblichen Unterlagen an:

Diakonisches Werk Teltow-Fläming e.V.
z.Hd. Holger Lehmann
Kreisbahnplatz 1
14913 Jüterbog

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.dw-tf.de