Im Rahmen der Interkulturellen Woche öffnete das Mehrgenerationenhaus “Bürger- und Kieztreff” am 23. September 2020 seine Türen für eine gemütliche Geschichtenreise durch Zeiten und Welten. In kuscheliger Atmosphäre erzählten Muttersprachler*innen aus dem arabischen Raum tolle Geschichten, die uns über Ländergrenzen hinweg verbinden. Das Theater der Erfahrungen brachte die Bremer Stadtmusikanten zum Anfassen auf die Bühne. Gedacht war das Programm für Jung und Alt und so folgten Kinder und Eltern gleichermaßen der Einladung. Erzählt wurde auf Deutsch und Arabisch, sodass jede*r die Möglichkeit hatte, der Geschichte zu folgen.

Am Abend gab es Kürbissuppe aus besten regionalen Zutaten. Dazu leckere fair gehandelte Süßigkeiten, mit denen man es sich an der Feuerschale im Hof gemütlich machen konnte.