Stellenangebote

 

Wir sind ständig auf der Suche nach qualifiziertem Personal im Raum Teltow-Fläming für unsere Projekte und Verwaltung. Gern nehmen wir auch Ihre Initiativbewerbung entgegen und freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und Sie kennenzulernen.

Wir suchen derzeit:

Fachkraft in der Sozialberatung / Migrationsberatung

Das Diakonische Werk Teltow-Fläming e. V. ist Träger sozialer Begegnungseinrichtungen und Beratungsdienste, der Kinder- und Jugendhilfe, verschiedener Beratungsdienste im Migrationsbereich sowie einer anerkannten Einrichtung der Erwachsenenbildung. Zudem sind wir Projektträger in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit sowie der entwicklungspolitischen Bildung- und Informationsarbeit.

Wir suchen zur Erweiterung unserer Teams zum nächst möglichen Zeitpunkt eine engagierte Fachkraft in der Sozialberatung für Personen mit Herkunft aus Deutschland und der EU.

Die Beratungen erfolgen dezentral, teils aufsuchend an verschiedenen Standorten im Landkreis Teltow-Fläming.

Die Stelle ist im Umfang von 50 – 87,5 % zu besetzen und unbefristet.

Anforderungen

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik oder vergleichbar sowie Freude daran, in einem jungen, motivierten Team zu arbeiten.
  • gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und einer der folgenden Sprachen: Polnisch, Rumänisch oder Bulgarisch (Voraussetzung)
  • interkulturelle Kompetenzen
  • Kenntnisse im Ausländer- und Sozialrecht
  • Erfahrung in der Beratung von Menschen in sozial schwierigen Lagen
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit & Kooperationsbereitschaft
  • kommunikative Kompetenzen (Kontaktaufnahme, Moderation, Vernetzung)
  • selbständiges und eigenverantwortliches Handeln
  • Bereitschaft zu Supervision und kollegialer Beratung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Führerschein Klasse B notwendig – Dienstfahrzeug an den beiden Standorten (siehe unten)

Rahmenbedingungen

  • anspruchsvolles Aufgabengebiet im Bereich der Sozial- und Migrationsberatung
  • ein qualifiziertes und kollegiales Team
  • Möglichkeit der persönlichen Weiterbildung und Supervision
  • Anlaufstelle und Arbeitsplatz befinden sich in Mahlow und Jüterbog
  • flexible Arbeitszeiten sowie hohe Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Stellenumfang 20-35 Stunden/Woche entsprechend Ihren persönlichen Vorstellungen
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail als PDF (max. 5 MB) mit den üblichen Unterlagen an:

 

Diakonisches Werk Teltow-Fläming e. V.
z. Hd. Holger Lehmann
Kreisbahnplatz 1
14913 Jüterbog
E-Mail: stellenangebot@dw-tf.de

Bildungsreferent*in

Das Diakonische Werk Teltow-Fläming e.V. ist Träger sozialer Begegnungseinrichtungen und Beratungsdienste, der Kinder- und Jugendhilfe, verschiedener Beratungsdienste im Migrationsbereich sowie einer anerkannten Einrichtung der Erwachsenenbildung. Zudem sind wir Projektträger in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit sowie der entwicklungspolitischen Bildung- und Informationsarbeit.

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams – ausgehend vom Standort Jüterbog – eine*n

Bildungsreferent*in zur Umsetzung von Projekten an und mit Schulen sowie in der Erwachsenenbildung

Die Stellen ist ab sofort im Umfang von 50 – 80 % (je nach Ihrem Wunsch) zu besetzen und unbefristet.

Unser Bildungsteam besteht derzeit aus fünf netten Kolleginnen und Kollegen. Der Einsatz erfolgt je nach Eignung und Absprache.

Aufgaben der Arbeit mit Schulen

  • Entwicklung der Kooperation mit brandenburgischen Schulen (Zusammenarbeit mit Lehrkräften, der Schulleitung, der Schulsozialarbeit und weiteren Akteuren an der Schule)
  • Beratung und Begleitung der Schulen in der Erstellung und Implementierung eines Umsetzungsprogramms zum Antrag „Faire Schule“
  • Organisation von Gruppenangeboten innerhalb und außerhalb der Schule (Absprachen mit Schule und Bildungsträgern, Organisation von Räumen und Materialien etc.)
  • Umsetzung von Projekten zur Wertebildung nach dem ANTI-BIAS-Ansatz. Die Projektdurchführungen mit Schülergruppen erfolgen immer im Team.
  • Vernetzung entwicklungspolitisch interessierter Schulen mit den Aktivitäten anderer Akteure und mit VENROB
  • Zusammenarbeit mit dem EPIZ e. V.
  • Mitarbeit an Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Nachweisführung zum Projekt entsprechend den Vorgaben
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit an der Erstellung nachhaltiger Projektunterlagen

Aufgaben der Arbeit in der Erwachsenenbildung

  • Mitwirkung in der Angebotsgestaltung und Umsetzung der Erwachsenenbildung
  • Planung und Durchführung eigener Bildungsangebote
  • Bereitschaft zur digitalen Angebotsumsetzung

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor) in soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik oder vergleichbar
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Schulen und weiteren Institutionen
  • Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (auch im digitalen Raum); Medienkompetenz
  • Fähigkeit zur selbständigen Organisation von Trainings, Seminaren oder Gruppenarbeiten
  • Fähigkeit zum selbstständigen, strukturierten Arbeiten, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit & Kooperationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur persönlichen Weiterbildung und Selbstreflexion
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft, das christliche Profil des Diakonischen Werkes mitzutragen

Rahmenbedingungen

  • Zugriff auf etablierte Konzepte und Netzwerke
  • eigenständiger Aufgabenbereich innerhalb des Bildungsteams
  • Einarbeitung, fachliche Begleitung und regelmäßiger Austausch im Team
  • Möglichkeit der persönlichen Weiterbildung und Supervision
  • Hohe Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • ein schönes Teambüro und nette Kolleg*innen
  • Homeoffice nach Absprache gelegentlich möglich
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail als PDF (max. 5 MB) mit den üblichen Unterlagen an:

Diakonisches Werk Teltow-Fläming e. V.
z. Hd. Holger Lehmann
Kreisbahnplatz 1
14913 Jüterbog
E-Mail: stellenangebot@dw-tf.de

Gern nehmen wir darüber hinaus Ihre Initiativbewerbung entgegen.

Informieren Sie sich auch über die Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Mitarbeit

Ihr Ansprechpartner

Holger Lehmann

Diakonisches Werk Teltow-Fläming e. V.
Kreisbahnplatz 1
14913 Jüterbog

Tel.: 03372 – 44 17 10
E-Mail: stellenangebot@dw-tf.de